WordPress vs Drupal vs Joomla vs TYPO3: CMS im Vergleich

#wordpress besten themes –>


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


http://www.yuhiro.de/wordpress-vs-joomla-vs-drupal-vs-typo3/

WordPress oder Drupal oder Joomla oder TYPO3? In den meisten Fällen wird eine Entscheidung zwischen diesen Content Management Systemen getroffen. Welches ist jedoch das passendenste für das Web-Projekt. Im Beitrag ein kleiner Vergleich dieser Systeme und wann welches am besten passt.

WordPress lohnt sich besonders für kleinere Webseiten und für Unternehmen bis zu 20 Mitarbeitern. Auch Blogger nutzen das CMS sehr gerne, da Blogbeiträge, welche darunter verfasst werden, weit oben in den Suchmaschinen gefunden werden. Zudem lässt sich WordPress einfach verwalten und nutzen.

Drupal ist ein CMS, welches auch von grossen Unternehmen genutzt wird. Hiermit lassen sich auch komplexe Webprojekte wie Intranet-/ Extranet-Lösungen bauen. Auch Portale lassen sich damit umsetzen. Besonders global agierende Unternehmen setzen auf Drupal.

Joomla war lange Zeit eine Alternative zu WordPress (oder umgekehrt). In den letzten Jahren hat Joomla jedoch etwas an Popularität verloren und die meisten Projekte werden mit WordPress umgesetzt. Dennoch kann es sich lohnen dieses CMS für kleinere Projekte zu verwenden.

TYPO3 wird hauptsächlich von Mittelständlern und Grossunternehmen im deutschsprachigen Raum genutzt. Es ist beliebt, da sich damit stabile, skalierbare und sichere Systeme bauen lassen. Diese Dinge sind besonders für grössere Unternehmen wichtig.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Welche Vorteile und Nachteile seht Ihr? Für welches CMS würdet Ihr Euch entscheiden und in welchen Fällen?


Comments

  1. Sehr Informativ! Danke

  2. Sehr rudimentär erklärt – wenn man solche Unterschiede zeigt oder die jeweiligen Einsatzgebiete listen will, müsste man schon eher ins Detail gehen und des im Video vielleicht auch gleich zeigen.
    Zum Beispiel das man bei WordPress für jeden Furz ein Plugin braucht.
    Oder das Mehrsprachigkeit dort eher schlecht um zu setzen ist, oder auch Multidomainfähigkeiten.

    Von daher meine ich, kann man nicht mehr sagen dies ist nur für große Unternehmen geeignet und dieses nur für Kleine.
    Es komme eher auf die Anforderung(en) an und wo sich der CMS-Kunde in ein par Jahren sieht bzw. wo er hin will.

    Erst wenn man dies weiß, kann man tatsächlich sagen dies oder jenes wäre für dich (nach deinen genannten Anforderungen!) besser geeignet oder halt nicht.

  3. Na ja, im Jahre 2017 Joomla als Webvisitenkarte zu bezeichnen, zeugt nicht gerade von ausgibiger Recherche. Es mag sein, dass WordPress wegen seiner Einfachheit wesentlich öfter genutzt wird als Joomla. Und auch daduch vielen neuen Webdesignern gerade duch seine Einfachheit den Weg in die IT bzw. Webwelt geebnet hat, besagt jedoch nicht, dass es deshalb das beste CMS auf dem Markt ist. Dazu müsste man, wie schon gesagt wurde, mit jedem einzelnen CMS wesentlich tiefer über die Unterschiede berichtet werden. Da kann ein Videobeitrag schon mal gut 60 min. Zeit in Anspruch nehmen, als ein 3 min. Beitrag zu diesem Thema.

  4. purer Nonsens … oder auch no sense, v.a. die Aussagen über Joomla und dem Unterschlagen dessen modularen Plugin-Systems zur Funktionserweiterung.
    Im Praxisalltag mit Typo3 z.B. sind viele Mitarbeiter, die Websites redaktionell pflegen, von dessen Unübersichtlichkeit und dem Funktionsoverkill häufig schlichtweg überfordert … und mit einem schlanken CMS deutlich besser bedient. Darüber hinaus: auch mit Joomla und WordPress lassen sich Sites mit sehr vielen Zugriffen betreiben und ggf. auf mehrere Maschinen verteilen. Zu Drupal kann ich wenig sagen, außer: es hat mir nur bedingt gefallen.

  5. I prefer Joomla bcs is more secure easier to set up a structure and you can also use the https://www.joomshaper.com/ SP Pagebuilder https://www.joomshaper.com/page-builder/ with Helix III framework or JSN https://www.joomlashine.com/joomla-extensions/jsn-pagebuilder-2-joomla-page-builder-extension.html

    Or Seblod cck https://www.seblod.com/

  6. Hallo Leute

    Ich nutze derzeit Magix Webdesigner 12 für meine Website. Die Software ist zwar ganz okay, aber es gibt keinen Slider der über die ganze Bildschirmbreite funktioniert. Auch sonst sind die Anwendungen beschränkt.

    Ich bin derzeit am überlegen, ob ich meine Website zukünftig mit einem anderen System aufbauen soll. Wichtig ist mir, dass ich die Website Mehrsprachig gestallten kann.

    Ich biete mit einem kleinen Team in der Schweiz einen Industrieservice – mit derzeitigem Schwerpunkt "CNC – Fertigung

    http://www.wolf-protech.com

    Mit welchem System würdet Ihr zukünftig arbeiten?

    Gruss vom Schwabe Tom aus der Schweiz am Bodensee

  7. Try TemplateToaster: Eigene Website erstellen ganz einfach http://templatetoaster.com/de

Comments are closed.