WordPress Optimierung in Leverkusen

leverkusen-4-alt

Easy Optimierung von WordPress in Leverkusen.

 

WordPress ist das beliebteste CMS (Content Management System) in Leverkusen, mit diesem ist relativ einfach, Webseiten zu pflegen, anzupassen und Inhalte zu publizieren. Wir sehen sehr oft WordPress Installationen und Designs die wunderschön aussehen, aber das laden der Webseite dauert ewig lange. Genau das möchten wir verhindern und für Sie optimieren. #WordPress, #WordPressOptimierungInLeverkusen, #WordPressOptimierung, #Webseite, #WordPressInLeverkusen, #WebseiteInLeverkusen, #DesignInLeverkusen, #Leverkusen, #WebDesign, #WordPressWebseite . In Leverkusen springt jeder 2 User zurück zu den Suchergebnissen falls die Webseite nicht innerhalb von 3 Sekunden geladen ist und die gewünschten Informationen dem potenziellen Kunden aufzeigt. Wenn Ihre Webseite langsam ist verlieren Sie tatsächlich Kunden, denn in der heutigen Zeit mit LTE/4G Verbindungen und auch Glasfaser Internet sind die Menschen mit Geschwindigkeit und schnellen Ladezeiten verwöhnt. Daher ist es Vorteilhaft die eigene Webseite dahingehend zu optimieren, dass Ihrem potenziellen Kunden in Leverkusen und auch von überall anders auf der Welt, die gewünschte Information so schnell wie möglich dargestellt wird.


Optimierung von WordPress


Optimierung der WordPress-Ladezeiten

 

Eine WordPress-Webseite kann pfeilschnell laden oder lahm wie eine Schnecke daherkommen. Woran das liegt und wie man Performance-Schwachstellen entdeckt und behebt, zeige wir Ihnen gerne auf.


Performance von WordPress analysieren

Um WordPress schneller zu machen und Ladezeiten zu optimieren, muss das ganze System auf den Prüfstand gestellt werden. Wir übernehmen gerne für Sie die Analyse, Diagnose und auch die Optimierung von Ladezeiten bei Ihrer WordPress-Webseite.

WordPress schneller machen für bessere Rankings

Sind die Rankings Ihrer WordPress-Webseite in den Google Suchergebnissen eher schlecht als recht, kann das durchaus an der Ladezeit liegen. Ist diese zu schlecht, bevorzugt Google schneller ladende Webseiten. Wir prüfen gerne Ihre WordPress-Installation auf Performance-Schwachstellen.

Google PageSpeed Werte verbessern

Google bietet mit PageSpeed Insights (WordPress) Webseitenbetreibern die Möglichkeit die Geschwindigkeit Ihrer Webseite zu analysieren. Allerdings ist die Auswertung dieses Tools nicht für jedermann verständlich und Optimierungen oftmals schwer umzusetzen.

Gerade bei WordPress-Webseiten können wir Sie dabei unterstützen den Wert bei Google PageSpeed Insights zu verbessern, damit Ihre Webseite generell schneller wird.


Optimierung nach Google SEO Richtlinien – Leistungsbeschreibung

  • gzip-Komprimierung – Alle modernen Browser unterstützen und verhandeln automatisch die gzip-Komprimierung für alle HTTPS-Anforderungen. Wenn Sie die gzip-Komprimierung aktivieren, kann die Größe der übertragenen Antwort um bis zu 90% reduziert werden. Dies kann die Zeit zum Herunterladen der Ressource erheblich verkürzen, die Datennutzung für den Client reduzieren und die Zeit zum ersten Rendern Ihrer Seiten verkürzen.
  • Inline-CSS – Moderne Browser blockieren das externe CSS, bevor Inhalte auf den Bildschirm übertragen werden. Dies verursacht zusätzliche Netzwerklatenz und erhöht die Zeit, die erforderlich ist, um Inhalt auf dem Bildschirm anzuzeigen.
  • Browser-Caching – Das Abrufen von Ressourcen über das Netzwerk ist sowohl langsam als auch teuer: der Download kann mehrere Umläufe zwischen dem Client und dem Server erfordern, was die Verarbeitung verzögert und die Wiedergabe von Seiteninhalten blockieren kann und außerdem Datenkosten für den Besucher verursacht.
  • Ressourcen reduzieren (HTML, CSS und JavaScript) – Minifizierung bezieht sich auf den Prozess des Entfernens von unnötigen oder redundanten Daten, ohne zu beeinflussen, wie die Ressource durch den Browser verarbeitet wird – z.B. Codekommentare und Formatierung, Entfernen von nicht verwendetem Code, Verwenden kürzerer Variablen- und Funktionsnamen und so weiter.
  • Bilder optimieren – Bilder enthalten häufig die meisten heruntergeladenen Bytes auf einer Seite. Infolgedessen kann die Optimierung von Images oft zu den größten Einsparungen bei Bytes und Performance-Verbesserungen führen: Je weniger Bytes der Browser herunterladen muss, desto geringer ist die Konkurrenz um die Bandbreite des Clients und desto schneller kann der Browser Inhalte auf dem Bildschirm rendern und rendern…
  • CSS-Lieferung – Bevor der Browser Inhalte rendern kann, muss er alle Stil- und Layoutinformationen für die aktuelle Seite verarbeiten. Infolgedessen wird der Browser das Rendern blockieren, bis externe Stylesheets heruntergeladen und verarbeitet werden, was möglicherweise mehrere Roundtrips erfordert und die Zeit zum ersten Rendern verzögert.

 

Wissenswertes über Leverkusen

Leverkusen ist eine kreisfreie Stadt und Mittelzentrum im südlichen Nordrhein-Westfalen, gehört zum Regierungsbezirk Köln, liegt geographisch im Bergischen Land und gehört somit zum Rheinland. In Leverkusen mündet die Wupper in den Rhein.

Die Stadt liegt unmittelbar nordöstlich von Köln und gehört der Metropolregion Rhein-Ruhr an. Mit ihren über 166.000 Einwohnern zählt sie zu den kleineren Großstädten des Landes. Bekannt ist Leverkusen vor allem durch den Bayer-Konzern und den Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen. Gegründet wurde die Stadt Leverkusen 1930 durch den Zusammenschluss der Stadt Wiesdorf mit den Gemeinden Schlebusch, Steinbüchel und Rheindorf.[3]

Ihren Namen verdankt die Stadt dem Apotheker und Chemieunternehmer Carl Leverkus, dessen Familie von der Hofschaft Leverkusen auf dem Gebiet der heutigen Stadt Remscheid abstammte. Leverkus gründete um die Mitte des 19. Jahrhunderts bei Wiesdorf am Rhein eine Chemiefabrik und gab der Siedlung seiner Arbeiterschaft den Namen Leverkusen – so hieß schon der Familiensitz in Lennep.[4] 1930 ging der Name auf die neu gegründete Stadt Leverkusen über.

Die heutige Stadt Leverkusen entstand 1975 durch den Zusammenschluss Leverkusens mit der Kreisstadt Opladen sowie der Stadt Bergisch Neukirchen und der Eingliederung des Stadtteils Hitdorf der Stadt Monheim. Die neugegliederte Stadt wurde danach in drei Stadtbezirke aufgeteilt; dabei wurde Opladen auf die Bezirke II und III aufgespalten. Leverkusen hat drei größere Stadtzentren mit Fußgängerzonen. Sie befinden sich in den Stadtteilen Leverkusen-Mitte (Wiesdorf), Schlebusch und Opladen. Opladen wird auch als das Tor zum Bergischen Land bezeichnet.[5] Bergisch Neukirchen, Quettingen, Lützenkirchen, Steinbüchel und teilweise Schlebusch liegen auf dem Westabhang des Bergischen Landes. Das restliche Stadtgebiet liegt in der Rheinebene.

Der in Leverkusen gesprochene Dialekt ist hauptsächlich der nördliche mittelfränkische Dialekt des Ripuarischen, auch als „kölsche Mundart“ bekannt. Des Weiteren gibt es bergische Dialekte in den östlichen Stadtteilen.

Quelle: Wikipedia

 


Share

Copyright © 2015-2018 | Unsere AGB's | Refund | Privacy | Haftung | Affiliate | Impressum | Powered by Kreativ Webdesign Aachen