Web Entwicklung in Aachen Eilendorf

aachen-eilendorf-9-alt

Wo CMS aufhört fangen wir an.

Wir bieten professionelle Web Entwicklung in Aachen Eilendorf und darüber hinaus an, Web Entwicklung umfasst einen großen Themenbereich, sie dies Webseiten Erstellung, App-Programmierung oder Web-Applikationen. Unsere Programmierer bilden gemeinsam ein Expertenteam und können nahezu jedes Projekt (sofern technisch möglich) programmiertechnisch umsetzten. Wir begleiten Sie von der Konzeption bis hin zur Veröffentlichung und halten mit Ihnen stets Rücksprache, somit gewähren wir höchste Qualität und Zufriedenheit, denn wir sind erst zufrieden wenn Sie es sind!#CMS, #WebEntwicklung, #WebEntwicklungInAachenEilendorf, #Webseite, #AppProgrammierung, #WebAppProgrammierung



Entwicklung


Wenn die Beschränkungen einer standardisierten CMS- oder E-Commerce Lösung der Kundenagenda im Wege stehen, bieten wir unsere kundenspezifische Webseiten Entwicklungsoption an. Wir haben umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung von Webseiten und Apps aller Art, Komplexität und Budgets.




Unser Vorgehen

 

Unser Ansatz besteht darin, zu den Grundlagen zurückzukehren und herauszufinden, was unsere Kunden – und deren Benutzer – tatsächlich tun wollen und brauchen. Wir bauen Lösungen von Grund auf auf und verwenden Industriestandard  Entwicklungsrahmen, so dass sie perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und auf lange Sicht nachhaltig sind.


Unser Prozess


Planning

Verstehen was Sie genau von Ihrer Webseite erwarten und wie Sie es implementieren wollen.

1

Development

Wir entwickeln für unsere Kunden Content Management Systeme, die mehr als nur die Grundlagen benötigen

2

Launch

Nach erfolgreichen Tests wird das Produkt dem Kunden zur Nutzung übergeben

4

Maintenance

Es ist ein wichtiger Schritt, der sicherstellt, dass Ihre Website immer effizient arbeitet

5

Was wir anbieten

Kundenspezifische Webportal Lösungen

Corporate Webbasierte Lösungen

Community Site Entwicklung

Geschäftsanwendungen

Internet- und Intranet-Lösungen

E-Commerce Lösungen

Spezifische Anwendungen nach Kundenwunsch

Entwicklung benutzerdefinierter sozialer Netzwerke

Zahlungsprozessor Integrationen

Web-Aktivierung von Legacy Anwendungen


Warum gerade UNS

Die Websites, die wir erstellen, sind optimiert

Unsere Agile Methodologie der Entwicklung ist effektiv

Starker Fokus auf Geschäftsanforderungen und ROI

Keine Kompromisse bei der Qualität der Website

Wir reagieren schnell auf die Bedürfnisse unserer Kunden

Bereitstellung von Services und Lösungen für Ihr Unternehmen

Keine Sorge, wir haben ein Expertenteam für Webentwicklung

Unsere Webentwickler sind erfahren und zertifiziert

Umfangreiche Projektmanagement Erfahrung

Responsive Websites die sich automatisch anpassen

Beny – Unser CSS und HTML Ninja


Beny (Beniamin) ist unser ruhiger Programmierer im Hintergrund. Eher wortkarg, mit Antworten wie “geht, geht nicht, geht aber dauert oder möglich – wird aber kosten” bekommt man sofort die Info die man braucht. Er spricht nicht sehr viel, ist aber dafür fließend in CSS, HTML, PHP, C, C ++ und Java. Beny wurde in seiner Heimat Rumänien an der Technischen Universität Gheorghe Asachi ausgebildet.

 

Wissenswertes über Aachen Eilendorf

Eilendorf ist ein Stadtteil und Verwaltungsbezirk der Stadt Aachen, Städteregion Aachen, hat ca. 15.000 Einwohner und grenzt mit seinen Ortsteilen Eilendorf und Nirm an die Stadtteile Brand, Rothe Erde und Verlautenheide sowie an Stolberg-Atsch.
Erstmals urkundlich erwähnt wurde Eilendorf im Jahre 1238 in einer Schenkungsurkunde des Abtes Florenz von Kornelimünster an das Aachener St.-Adalbert-Stift.[2] Es entwickelte sich vor allem der Bergbau nach Galmeierz, der heute allerdings nicht mehr betrieben wird, jedoch findet sich ein Symbol hierfür noch im Eilendorfer Ortswappen. Zudem gab es in Eilendorf Dolomit-Steinbrüche und es wurde Fett- und Wasserkalk hergestellt. Von 1577 bis 1583 musste Eilendorf Einquartierungen, Plünderungen und Brandschatzungen durch fremde Truppen im Truchsessischen Krieg erleiden. In den Jahren 1630–1640 zeigte der Dreißigjährige Krieg in Eilendorf seine Schrecken, diese wurden nur durch die rücksichtslose Brandschatzungen im Raubkrieg von Ludwig dem XIV im Jahr 1678 übertroffen. Die Abtei Kornelimünster fand 1794 durch die Französische Revolution ein jähes Ende. 1802 wurde sie aufgelöst, dabei wurden alle geistlichen Güter zum Nationaleigentum. Eilendorf bildete mit Forst, Weiern und Höfen bereits 1797 eine politische Union.

Das Eilendorfer Gebiet reichte in östlicher Richtung bis zum Propsteier Wald und bis Eschweiler-Aue. So wurde 1884 die Station Stolberg an der Eisenbahnstrecke in diesem Eilendorfer Gebietszipfel errichtet. Am 1. April 1886 schied Eilendorf aus dem Bürgermeisterverband Forst aus und wurde selbstständige Bürgermeisterei, die alten Gemeindegrenzen wurden jedoch beibehalten. Eilendorf bekam am 1. April 1897 eine eigene Eisenbahnhaltestelle für den Personen- und Güterverkehr. Eilendorf und Nirm bildeten ab 27. April 1900 eine Dorfgemeinschaft. 1908 eröffnete die erste Apotheke in Eilendorf. Im Jahre 1935 kam die Atsch im Zuge einer Gebietsreform innerhalb des damaligen Landkreises Aachen von Eilendorf an die Stadt Stolberg.

Ehemaliges Rathaus Eilendorf – heute Sitz des Bezirksamtes
Bis zur Gebietsreform in Nordrhein-Westfalen war Eilendorf eine eigenständige Gemeinde. Durch das Aachen-Gesetz (1971) erfolgte am 1. Januar 1972 die Eingemeindung.[3] Das heutige Bezirksamt hat seinen Sitz im ehemaligen Eilendorfer Rathaus.

Quelle: Wikipedia

 


Share

Recommended Posts

Copyright © 2015-2018 | Unsere AGB's | Refund | Privacy | Haftung | Affiliate | Impressum | Powered by Kreativ Webdesign Aachen