TYPO3 vs. WordPress – Was sagen wir in Aachen dazu

TYPO3 und WordPress gehören zu den meist genutzten Content-Management-Systemen (CMS) für den Aufbau und die Verwaltung von Websites. Es gibt zwar noch viele andere CMS auf dem deutschsprachigen Markt, wie zum Beispiel Joomla und Drupal, die Entscheidung fällt meistens jedoch zwischen den zuerst genannten Systemen.

Wordpress AachenTYPO3 – stark im Mittelstand so auch in Aachen

Viele mittelständische Unternehmen setzen traditionell auf TYPO3, um deren Webseiten und Content-Management-Systeme zu bauen. Die Gründe sind vielseitig. Jedoch betreuen wir viele unserer  Kunden in Aachen mit professionellen Webseiten auf der Basis von WordPress. Nichtsdestotrotz ist Typo auch bei uns nicht wegzudenken und bietet einiges an Vorteilen, jedoch auch an Nachteilen die wir im Folgenden auflisten.

Vorteile von TYPO3:

  • Sicherheit ist höher und ein integraler Bestandteil
  • TYPO3 ist von seiner Architektur sehr offen und man kann daher auch ERP-Applikationen wie SAP oder andere externe IT-Programmierungen, wie zum Beispiel komplexe Shopsysteme, einbinden.
  • Verarbeitung großer Datenmengen möglich
  • Limitierte, frei verfügbare (und attraktive) “Themen”, um das Aussehen und Design der Website zu ändern, ohne den Einsatz von professionellen Webentwicklern.

Nachteile von TYPO3:

  • Vollzeitbetreuung erforderlich
  • Updates und Änderungen sind kostspielig
  • Erfordert in der Regel ein mittleres bis hohes Maß an technischem Fachwissen bei der Einrichtung und Wartung (d.h. Anwendung von Bugfixes, Sicherheitsupdates) und dem Hinzufügen neuer Funktionen.
  • Keine automatischen Updates für das CMS

TYPO3 und WordPress in Aachen

Wir in Aachen benutzen sowohl TYPO3 als auch WordPress

WordPress (kurz WP) wurde lange Zeit nur von Bloggern und Freizeit-Website-Betreibern genutzt. Dies hat sich in den letzten Jahren geändert. Immer mehr kleine Unternehmen bis hin zu größeren Firmen in Aachen nutzen das CMS, um ihre Webseiten zu betreiben. Das CMS ist so beliebt geworden, dass auch große IT Unternehmen wie Microsoft und SAP daraufsetzen, um ihren Content zu verwalten.

Vorteile von WordPress:

  • Einfach installiert und simpel in der Verwaltung
  • Viele kostenfreie und günstige Plugins
  • Gut für Suchmaschinen
  • Einfache Einrichtung mit wenig bis gar keinem technischen Wissen erforderlich.
  • Große Auswahl an “Themen” (kostenlos oder erschwinglich, & automatisch auf verschiedene Geräte wie Handys und Tablets reagieren), die das Aussehen und Design Ihrer Website schnell und einfach komplett verändern können.

Nachteile von WordPress:

  • Sicherheit ein Manko
  • Stabilität des Systems
  • Eingeschränkte weltweite Nutzbarkeit
  • Schwachstellen durch die Verwendung von Plugins von Drittanbietern und die Popularität der WordPress-Plattform (was sie zu einem eher geeigneten Ziel für Hacker macht).
  • Kann mehr Zeit/Budget erfordern, um sich an individuelle Anforderungen anzupassen.

Welches CMS Managemtn System nutzen wir für unsere Kunden in Aachen

Gemeinsamkeiten von TYPO3 & WordPress

  • Kostenlos zu nutzen
  • Läuft auf relativ günstiger Plattform (LAMP-Stapel)
  • Kann Installationen mit mehreren Standorten verarbeiten
  • Starke Entwicklungsgemeinschaft, die neue & kostenlose Funktionen hinzufügt, die relativ einfach in die Website integriert werden können, auch gut, um technische Probleme hervorzuheben und Lösungen für sie anzubieten.

Welches CSM System bevorzugen wir in Aachen?

In vielerlei Hinsicht können beide Anwendungen nicht direkt verglichen werden – sie sind in einer anderen Liga, was die Art der Websites betrifft, für die sie geeignet sind. Am besten überlegen Sie sich, welche der folgenden Funktionen Ihre Website am besten charakterisiert. Unsere Aachener Kunden, wie auch wir, bevorzugen in der Regel WordPress.

  • Relativ einfache Website, mit zusätzlichen Funktionen nur sehr gebräuchliche (z.B. Formulare, Karten, etc.)
  • Haben Sie ein kleines bis mittleres Budget und ziehen es vor, die Website selbst zu den niedrigsten Kosten zu erstellen und zu verwalten, z.B. wählen Sie gerne ein Website-Design aus einer Reihe von bereits existierenden oder benötigen Sie nur sehr gemeinsame Funktionen.
  • Haben Sie ein mittelgroßes Budget und geben Sie es gerne aus, z.B. für ein besseres Custom Design.

Dann ist WordPress wahrscheinlich das beste CMS für Sie.

Wenn jedoch einer oder mehrere der folgenden Punkte die Bedürfnisse Ihrer Website am besten beschreiben:

  • Eine komplexe Website mit komplexen Seitenhierarchien und spezialisierten Funktionen.
  • Haben Sie ein mittleres bis großes Budget, das Sie für Website-Profis ausgeben können, um bei der Gestaltung / Erstellung / Wartung der Website zu helfen.
  • Inhalte müssen mit Daten aus anderen Systemen/Quellen integriert werden.

Dann ist TYPO3 wahrscheinlich das beste CMS für Sie.

Share

Copyright © 2015-2018 | Unsere AGB's | Refund | Privacy | Haftung | Affiliate | Impressum | Powered by Kreativ Webdesign Aachen