Herman & Popp – Stabil durch den Wandel – 09.11.2022 – Themen in der Beschreibung – Sprachnachricht

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video


Herman & Popp – Stabil durch den Wandel vom 09.11.2022
Themen:
+++ Ex-CIA-Agent: Habe jahrelang hochrangigen Journalisten Falschmeldungen untergejubelt +++

+++ Unerklärliche Vorgänge bei US-Zwischenwahlen: Republikaner sprechen von Wahlbetrug +++

+++ Frieden zwischen Russland und Ukraine? Selenskyj nennt erstaunliche Bedingungen +++

+++ Sorge vor Kritik beim Klimagipfel: Scholz lässt Flieger außerhalb Ägyptens parken +++

+++ Die Eile der „Weltenlenker“: Abschied von ALLEN fossilen Energien? +++

+++ Schwere Kritik an Photovoltaik-Anlagen: Beschleunigung des Treibhauseffekts nachweisbar +++

+++ Preistreiberei: Energiehändler lassen 30 Schiffe mit Erdgas vor Europas Küste warten +++

+++ Nach Anfrage der Linken: Bundesregierung weiß nicht, ob Russland-Sanktionen wirken +++

+++ Ankündigung Sonderpodcast für morgen: Historische Agenda bei Klimagipfel in Ägypten @Hindi Movie ++

#stabildurchdenwandel

——-

Dieser Kanal “Grumbeer” ist kein offizieller Kanal von Herman & Popp!!

Verantwortlich für die Inhalte sind Eva Herman und Andreas Popp.

Hier die offiziellen Seiten von Herman & Popp:

Eva Herman bei »Telegram«: https://t.me/EvaHermanOffiziell

https://www.eva-herman.net/offiziell/

https://www.wissensmanufaktur.net/

Ich stelle auf diesem Kanal “Grumbeer” die Sprachnachrichten von Herman & Popp zu Verfügung.

Mein BitChute – Kanal “Grumbeer”:

https://www.bitchute.com/channel/LcF1gZaRQYEE/

Vielen Dank sagt Grumbeer!!



seo grundlagen 2022

Share

Comments

  1. In Ägypten wird das was ist, d. h. Wohlstand, offen demonstriert, wer noch an die Not glaubt der holt sie ins Haus

  2. Bravo, sie sind einer der wenigen alternativen Kanäle die das Thema Wahlbetrug überhaupt anschneiden. Die meisten sind dazu zu feige.

  3. Alle mit Privatjet!
    Ach so das ist wo Klimafreundlich?
    Für wie dumm halten sie die Bürger!

  4. Gegen Sie doch mal in diesem Zusammenhang auf die Verdunklung(Gates Idee, Chemtrails und das überall in Europa!) der Sonne ein. Was für ei Widerspruch…

  5. Den Porsche 911 gab es schon vor den nachfolgenden geschichtsträchtigen Ereignissen …

  6. Ich hab euch lieb! Ihr zwei seid super.

  7. Wachet und betet ohne Unterlass.
    Erkennt die Zeichen der Zeit.
    Jesus Christus ruft dich.
    ER steht vor deiner Herzenstür und klopft an. Öffne dein Herz und lass IHN eintreten.
    Jesus Christus ist der Weg die Wahrheit und das Leben, niemand kommt zum Vater Gott denn durch IHN. SELA

  8. Vielen Dank!

  9. PACKT = PACKT MIT DEM TEUFEL
    666 DIE ZAHL EINES MENSCHEN= KREATUR= GEWISSEN- LOS ODER HAT SEINE SEELE VERKAUFT

  10. Wo das Aas ist da sammeln sich die Geier.
    Israel, Jerusalem das Zentrum der ganzen Welt.
    Das Tier, Amaggedon, Zion, 666, die große Trübsal, die Entrückung….

  11. Man kann leider keine echten Informationen erwarten. Freie Presse ? Heute am 10.11.22
    Gehts mir aber gut , denn es geht los! 👍

  12. Rig for Red!

  13. Vielleicht sollten wir uns schon mal Kamele anschaffen.

  14. Ein paar Gedanken kommen.
    Bei einer solch geplanten Zerstörung unserer Umwelt bleibt man sprachlos. Und doch frage ich mich, die "von Gott verhängte Sintflut," welche ja überhaupt nicht zur allumfassenden Liebe des Schöpfers passt, ist eventuell das Resultat genau solcher Planungen, wie sie heute stattfinden. Wir wissen doch aufgrund von Ausgrabungen, dass die Welt schon immer kleinere Apokalypsen erlebt hat. Und dass wir nicht die erste hohe Industriekultur sein können.
    Mir scheint, wir werden seit eh und je belogen was die Historie und die momentane Realität anbelangt. Auch wenn es immer schwerer wird noch hoffnungsvoll zu sein, ist mein Motto: geniesse die Natur, bewundere ihre Vollkommenheit und tröste dich so über all diesen Irrsinn hinweg. Danke für jede Sendung.

  15. Es war eine der dramatischsten Klimaveränderungen der Erdgeschichte: Vor rund 55,5 Millionen Jahren erwärmte sich die Erde innerhalb weniger tausend Jahre um fünf bis acht Grad Celsius. Dadurch erhöhte sich die globale Mitteltemperatur auf rund 23 Grad – sieben Grad wärmer als heute.
    Da Corona sich jetzt ausgelatscht hat, muss der Klimawandel herhalten.. und wenn der nichts mehr taugt, lassen sie sich wieder etwas einfallen, womit sie uns Angst einjagen wollen.
    Ich ruhe in mir selbst, weil der, der in mir ist, größer ist, als der, der in der Welt ist.
    Und von dem der in der Welt ist, lassen sich die, die blind sind und schlafen, verführen.

  16. Danke 🙏

  17. Ich bin komplett offgrid.

  18. Es gibt immer zwei! Die betrügen und die , die sich betrügen lassen!! PS. Warum hat man von 2020 nichts gelernt?

  19. Wo das Geld lockt bleibt das Gewissen auf der Strecke.

  20. Wir leben in der Truman Show…den Film müsst ihr Euch mal oder nochmal anschauen. Den Ausgang haben wir noch nicht gefunden…
    Wir befinden uns immer noch im Hamsterrad, solange das Böse nicht von der Erde verschwindet…

  21. Seit Anfang 2020 dominierte Covid die Volksangst. Bereits damals merkten die Grünen, daß ihr Hauptthema damit zu sehr in den Hintergrund rückt. Ab Februar 2022 bestand die Covidangst noch, wurde aber durch den Ukrainekrieg und Existenzängste als dominante Volksangst abgelöst. Damit rückte der Klimawandel von Platz 2 der Volksangst auf Platz 3 oder 4. Für die Katastrophe auf Platz 3 interessiert sich bereits kaum mehr jemand. Wenn man ein Produkt bekannt machen will, dann ist jede Art von Publicity gute Publicity, egal ob positiv oder negativ. Deren Aktionen sind also nicht dafür da – wie vielleicht so mancher denkt -, Sympathien für ihre Sache zu gewinnen. Nein, die Nachrichten über den Aktivismus sollen ausschließlich verhindern, daß die Bevölkerung über reale Bedrohungen wie einen Krieg mit Russland oder den eigenen Wohlstandsverlust aufhört, über den Klimawandel nachzudenken und zu sprechen. Wer auch immer diese Bauernopfer auf die Stadtautobahnen und in die Museen schickt, weiß absolut, daß kaum jemand in der Bevölkerung diesem Vorgehen Sympathien entgegenbringt. Die Aktivisten sollen einfach nur das Thema Klimawandel in den Medien präsent halten. Die Gewinner dabei sind – die faschistischen Grünen. Ihr Hauptthema ist wieder täglich in den Nachrichten, ohne daß dabei ihr Ruf geschädigt wird. Besser noch, machen sie als Grüne doch im Vergleich einen äußerst gemäßigten und vernünftigen Eindruck. Was auch der Grund sein dürfte, warum erstaunlich wenige Grünen-Politiker öffentlich Zustimmung signalisieren. Die Fördertöpfe, aus denen die Strafen der Aktivisten bezahlt werden, füllen sich aber zum Teil aus den Kassen der Vorfeldorganisationen der Grünen. Denn nützlicheres Kanonenfutter als die „Letzte Generation“ hatten die Grünen seit „Fridays for Future“ nicht mehr.

  22. Schon merkwürdig, auch bei uns in NRW war es gestern plötzlich sehr windig fast stürmisch!

  23. Das ich nicht lache!!!
    Wie kann man Solaranlagen wollen und gleichzeitig die Sonne zu verdunkeln mit Chemtrails!!!
    Das ist dich Narrativ!!!
    So ist es!!!

  24. Dt. Mohr, du hast deine Nützlichkeit getan!

  25. Deutschland soll vernichtet werden. Das ist beschlossen. Unsere Politiker sind die Täter. Begreift das hier niemand?

  26. Die Arroganz, Verlogenheit und Doppelmoral der westlichen Politiker und des Mainstreams ist nur noch beschämend. Danke Euch beiden für die Aufklärung.

  27. Lieber Andreas, ob Du es glaubst oder nicht, die Erde ist tatsächlich flach, auch wenn es Dir vielleicht nicht passt oder Du noch nicht die notwendige Zeit gefunden hast, dieser Frage nachzugehen. Wie erklärst Du denn, dass man auf einer Postkarte des Musée océanographique de Monaco die ganze Bergkette von Korsika sieht. Selbst der höchste Berg der Monte Cinto mit der Höhe 2706 Meter sieht man vollständig und dies aus einer Entfernung von 200 Kilometer. Wenn die Erde, aber kugelförmig wäre, würde der Berg nicht über dem Horizont erscheinen. Du kannst dies selbst bestätigen. Dazu musst Du nur den Satz von Pythagoras bemühen, denn Du kennst ja den angeblichen Erdradius von 6371 Kilometer und die Entfernung zum Monte Cinto von 200 Kilometer. Diese Distanz kannst Du am besten in Google Earth bestimmen. Dazu musst Du nur Google Earth starten und mit dem darin angebotenen Lineal eine Linie zwischen dem Museum und dem Monte Cino ziehen. Dieses Lineal zeigt Dir die Distanz zwischen dem Museum und dem Monte Cinto an. Nach dem Speichern der Linie wechselt die Farbe von gelb zu rot. Schliesse alle Fenster und klicke mit der rechten Maustaste die Linie an, im erscheinenden Untermenu wähle Höhenprofil, worauf Google Earth am unteren Bildrand ein Höhenprofil errichtet. Sichtbar auffällig in diesem Höhenprofil ist, dass über die Strecke, die über das Meer läuft, die Höhe null Meter anzeigt. Wo bleibt da die Krümmung, diese müsste aber nach vereinfachten Formel Tangentialabstand = (Horizontalabstand)2 * Krümmungskonstante.
    Horizontalabstand: 200 [km]; Krümmungskonstante: 0.07848 [m/km2] mit diesen Zahlen erhält am einen Tangentialabstand von 3140 [m]. Der Monte Cinto ist aber nur 2706 Meter hoch, also dürfte er auf einer Kugelerde über diese Distanz nicht zu sehen sein. Oder kürzer abgehandelt, zeigt die Wasserwaage nicht die Horizontale an, und dieses Höhenprofil bestätigt dies in eindrücklicher Weise. Mit anderen Worten: es gibt keinen Mondflug, keine Marssonde und vieles mehr nicht. Wir wurden auf brutalste Weise belogen, betrogen und bestohlen! Dies bestätigt aber auch die Bibel, wer sucht der findet!

    Kohlendioxid ist kein Schadgas, sondern ein gasförmige Pflanzennährstoff und dazu ist die Konzentration in der Luft zu gering. Kohlendioxid ist in unserer Atemluft nur mit 0.04 % enthalten und ist verantwortlich für den Pflanzenwachstum. Zudem korreliert er genau mit dem Anstieg der Menschheit. Er stieg von 0.032 % in dem Jahr 1920 bis heute auf 0.04 % an. Dagegen Stieg im gleiche Zeitraum die Menschheit von 2 auf 8 Milliarden an. Zudem wird gereinigtes Kohlendioxid aus Verbrennungsprozessen, über Pipelines in Treibhäuser eingeleitet wird, um den Pflanzenwachstum zu steigern. Warum wohl, weil es einen Schöpfergott gibt, der möchte, dass kein Mensch Hunger leiden müsste. Daneben gibt es einen, der benötigt, um seine Ziele zu erreichen, Kriege, Hunger und Krankheiten und Angst, um Menschen zu manipulieren.
    Kohlendioxid hat auch keine IR-Banden, die extrem Wärme dem Klima schaden könnte bei dieser tiefen Konzentration, dagegen hat das, aus dem Nordstream 1 und 2 ausströmenden, Methan ein markant stärkeren Einfluss auf das Klima.

Comments are closed.