Cubase für Anfänger – Lektion 01 aus unserem Kurs "Zu Hause Musik produzieren"

#suchmaschinenmarketing –>


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


In Lektion 1 unserer neuen Videoserie zum Einstieg in die Musikproduktion werfen wir einen ersten Blick in Cubase Elements. Du lernst, wie du den Audiotreiber wechselst und wie du dich grundlegend im Projekt navigieren kannst. Ausgewählte Lektionen unseres Videokurses erscheinen auf YouTube. Den kompletten Kurs kannst du im Memberbereich von MeinHomestudio.de anschauen.

Registriere dich jetzt als Free Member: ►https://www.meinhomestudio.de/

Ganz ohne Vorkenntnisse deine eigene Musik produzieren lernen? Das war noch nie so leicht wie heute. Entdecke mit diesem Kurs, welche Melodien und Rhythmen in dir schlummern und welche Songs von dir geschrieben werden wollen. Finde deinen Einstieg in die Musikproduktion mit Cubase Elements 10.5 (Steinberg). In 14 verständlichen Lektionen lernst du in der Praxis, deine eigenen Ideen in Musik umzusetzen.

Dafür brauchst du Cubase Elements, einen Computer mit aktiver Internetverbindung und einen Free Member-Account bei MeinHomestudio.de.
Dieser Kurs ist für Einsteiger ohne musikalische Vorkenntnisse konzipiert – du benötigst kein Instrument oder anderes Equipment!

In nur 30 Minuten täglich lernst du Schritt für Schritt, Instrumente einzuspielen, Rhythmen zu programmieren, Harmonien und Melodien zu komponieren und deinen Beat abzumischen. Am Ende dieses zweiwöchigen Kurses hast du deinen ersten eigenen Beat baust, den du überall anhören und versenden kannst.

Hier gibt es die 30-Tage-Testversion von Cubase Elements:
►https://bit.ly/CubaseElements

Aktuell bietet Steinberg Cubase Elements sogar als 60 Tage-Testversion an.
Hier geht’s zur Aktion: ►http://bit.ly/SteinbergStayHome

Jeden Tag vom 31.3. bis zum 13.4. veröffentlichen wir eine neue Videolektion mit Aufgaben und Quizfragen im Memberbereich von MeinHomestudio.de. Sei hier mit dabei:
►https://www.meinhomestudio.de/

Mein aktuelles Musikproduktions-Setup im Studio:
►Keyboard https://amzn.to/2OVZpzZ
►Launchpad https://amzn.to/2DOVf6T
►Musikprogramm Cubase Pro 10.5 https://amzn.to/2RqzD8T
►Interface https://amzn.to/38ew3on
►Kopfhörer https://amzn.to/2sMCAGn
►Studiomonitore https://amzn.to/2Lu0jSs
►Gesangsmikrofon https://amzn.to/2Pp94hw
►Tutorialmikrofon https://amzn.to/33S4tKd
►Computer https://amzn.to/2RrMAiQ
►Livestream-Software https://obsproject.com/
►Livestream-Kameras https://amzn.to/367hr8j https://amzn.to/2rbZPthund https://amzn.to/36aXP3g

Ich verwende Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich einen Teil des Geldes bekomme, wenn du Produkte über diese Links kaufst. Natürlich ohne, dass du dafür mehr bezahlst! Hierfür werden lokal Cookies gesetzt.

Abonniere meinen Kanal für weitere Videos zur Musikproduktion:
►http://bit.ly/SubscribePaul

Du willst deine eigene Musik produzieren?
Hier kannst du Musikproduktion mit Cubase lernen:►https://www.meinhomestudio.de/

#Cubase #Muikproduzieren #StayHome

Paul Marx Media

Share

Comments

  1. HELP!!!!!! HELP!!!! Habe ein Problem mit Cubase:
    Sobald ich ein Projekt öffne kommt die Meldung "Content Missing Files could not be found" und darunter halt die Liste mit den Files die anscheinend "fehlen". In meinem Fall sind es alle Files von meinem Plugin DrumicA. Wenn ich die Ordner scanne sieht es zwar erst so aus als ob alles behoben wird, wenn dann aber "0 Files could not be found" da steht anstatt 12000, kommt die komplett gleiche Fehlermeldung dannach nochmal. Das Problem ist also nicht behoben. Wenn ich die Meldung dann ignoriere und das Projekt einfach ohne DrumicA starte und dann im Projekt das Plugin über Kontakt (Native Instruments) einfach erst lösche und dann neu lade geht wieder alles, die Files sind also nicht weg. Bei erneuter Öffnung des Projekts beginnt der ganze Spaß von vorn 🙁
    Also es ist ja im Prinzip nichts weg, aber jedes mal das Plugin auf jedee Drum- Spur neuladen, wird dann doch schnell nervig und sehr aufwendig.

    Hoffe mir kann hier unter Cubase- Experten jemand helfen 🙂

  2. super hilfreiches video, interaktiv und animiert richtig zum mitmachen:)

  3. Deine Videos sind eine tolle Bereicherung für alle Suchenden der Musikszene

  4. Hi! Arbeitest Du mit einem oder zwei Monitoren, welche Größe und Auflösung hast DU dabei? Danke!

  5. Hallo Paul, nochmals ein dickes Lob für Deine Tutorials. Deine ausführlichen und klaren Erklärungen helfen uns Cubase-Produzenten sehr gut weiter. Auch wenn man schon vieles kennt, lernt man doch immer wieder was neues dazu. Danke!

  6. Ich bin mit Cubase seit den Atari Zeiten verheiratet, habe aber parallel auch immer mal mit Samplitude gearbeitet.
    Nachdem aber Steinberg die Blacklist eingeführt hat, nervte mich diese immer wieder extremst, dass ich meine älteren Plugins nicht mehr alle nutzen konnte.
    Auch bei neuen Plugins passiert das immer wieder, dass die in der Blacklist landen und es keine Möglichkeit gibt diese manuell freizugeben 🙉🤦Das ist einfach ein No-Go!!!!💥
    Wenn man nur mit den internen Cubase Plugins arbeitet dann ist das alles kein Problem, aber sobald man fremd Anbieter Plugins installiert, ist alles eine reine Glückssache, schade Steinberg… .
    Deshalb ist seit wenigen Jahren jetzt Magix Samplitude/Sequoia meine dauerhafte DAW geworden.

  7. …wann kommt der 2. Teil? 🙂

  8. Toll deine Arbeit. Ohne Schnörkel und Gequatsche. Deinen Kursus arbeite ich genau so durch. Danke

  9. Grüße aus Braunschweig an Paul, möchte gern auch in der Lage Songs zu komponieren; jedoch strebe ich nicht an wie dem Poptitan Konkurrenz zu machen! Welches Midi-Masterkeyboard mit 88 Tasten benutzt du und welches kannst du empfehlen? Hinweis: Aber kaum Wissen, wie man Noten liest geschweige wie man Klavier spielt bzw welche Tasten auf Midi gedrückt werden müssen!

  10. Danke für deine Videos, haben mir schon oft Geholfen, manchmal konnte ich sogar noch die ein oder andere Information für meine Videos bekommen. Echt, grüße gehn raus

  11. Extrem klar und verständlich, eine super saubere Stimme, die "neutral" genug ist, um dies perfekt zu transportieren. Da hört man gerne zu! Steinberg sollte sich mit Dir in Verbindung setzen…!👍

  12. Der cubase vikinger

  13. Gibt es Part 2 & 5 ?

  14. Hallo geht das auch mit cubase 9 ??? das ist die Version die ich mal gekauft habe

  15. Super ab morgen gehts los.
    Sehr verständlich erklärt.

  16. Warum flackert bei 5,52 ein rotes Bild mit irgendwelchen (chinesischen??) Schriftzeichen auf?

  17. Vielen Dank, ich habe dank Euch schon viel gelernt ………

  18. Nach fast 20 Jahren ohne Musikmachen komme ich langsam auf den Trichter, dass mir da was fehlt 🙂 Deine Videos waren ein super Einstieg in Cubase … zwei Dinge würde ich gern fragen: Derzeit scheint "Ableton" DAS Tool zu sein. Ich hab damals aber Cubase (eine der ersten Versionen) gelernt und bin irgendwie der Software darum verbunden. Immer noch die richtige Entscheidung? Und zweitens: ein Midi-Keyboard … Novation Lauchkey 49 MK3 .. kennst Du das und was denkst du darüber in Bezug auf Integration mit Cubase (auch das wirbt wieder mit Ableton-Integration)?

  19. Geiles Format! Danke für deine Mühe!

  20. Hier habe ich endlich gefunden, was ich suche: Verständliche und systematisches Tutorial für den Einstieg in Cubase. Danke !

  21. Update zu gestern: So ganz unproblematisch wie erst gedacht, ging es doch nicht. Problem Nur. 1: Meine Soundkarte wird bei laufendem Cubase voll in Anspruch genommen, ich kann nicht gleichzeitig das Video verfolgen – und die Erklärungen zu Soundkarteninstallation im Programm sind etwas knapp. 2. Problem: Wer kein zahlendes Mitglied in der Community von Paul ist, kriegt die Übungsdatei nicht. Fremde Dateien führen oft zu ganz anderen Layouts des Programms, sind total überladen und haben gesperrte Spuren. Der Hinweis z.B. zum Speicherort von MIDI-Loops kommt recht spät. Da sucht man dann ziemlich lange herum. Ich war ohnehin überrascht, welche Dateifülle auf meinen Rechner runterprasselt – auch dazu überhaupt kein Hinweis. Bis jetzt weiß ich auch noch nicht, wo alles "versteckt" ist. Dazu wären ein paar Hinweise ganz nützlich. Dennoch: Erklärungen zum eigentlichen Erkunden des Programms: Sehr gut!

  22. Ich nehme schon sehr lange mit Cubase, auf und empfehle anderen gerne Deine Videos. Ich finde sie sind sehr klar und freundlich produziert und sie helfen im Cubase-Dschungel enorm. Vielen Dank für die Mühe, die du dir für andere machst.

  23. Ich habe leider keinen Audiotreiber,der gefunden werden kann. Wird einfach nicht als Auswahlmöglichkeit angezeigt.

  24. Danke Dir

  25. Schönes Video… eben von fl auf cubase und beim ersten starten nicht Mal einen Ton herausbekommen. Klassiker.
    Da kommst du wohl ins Spiel 😉

  26. Herzlichen Dank für das tolle Video. Ich habe mir die cubase elements gekauft und dein Video unterstützt mich prima bei komponieren meiner Musik. Übrigens auch sehr sympatische Stimme. Daumen ist hoch und abo auch. Und jetzt guck ich mir gleich die nächsten videos an. Gibts genug zum lernen. LG

  27. Was kann ich machen wenn mir kein asio Treiber angezeigt wird?

  28. Warum nicht direkt Garageband, Reaper oder CakeWalk? 🙂

  29. Vielen lieben Dank für das Tutorial. So habe ich wenigstens eine Übersicht und einen kleinen Hinweis, was das Programm enthält. Suche schon lange eine alternative zu dem furchtbaren Programm Magix Music Maker und durch das dieses Video bin ich jetzt schon überzeugt, das Cubase die bessere alternative ist – auch wenn es etwas mehr kostet – aber man bekommt hierfür richtig gute Qualität. Super Ding und weiter so 🙂

Comments are closed.