Brauchst Du einen USP? Unique Selling Proposition auf deutsch einfach erklärt! (inkl. Definition)

#seo grundkenntnisse –>


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Brachst Du einen USP (Unique selling point), falls ja, was ist das überhaupt?

EKS-Strategie im Detail (inkl. kostenlosem Podcast) ➡️ https://unternehmerkanal.de/podcast/eks-strategie-anwenden/

⬇ ⬇ Darauf kann ich nicht verzichten⬇ ⬇

►► Das beste Buchhaltungstool ►► https://unternehmerkanal.de/SevDesk/
14 Tage kostenlos testen & exklusiv 50% Rabatt auf alle Tarife mit dem Code “UNEHMR”

►► Der schnellste Webspace ►► https://unternehmerkanal.de/siteground/

►► Die besten Geschäftskonten ►► https://unternehmerkanal.de/geschaeftskonto-vergleich/

►► Das beste Landingpage-Tool ►► https://unternehmerkanal.de/clickfunnels/

►► Das effektivste SEO-Tool ►► https://unternehmerkanal.de/pagerangers/
Exklusiv 20% Rabatt auf alle Tarife mit dem Code “UKANAL”

Bist du auf der Suche nach einer Geschäftsidee?
►► Geld verdienen mit T-Shirts ►► https://unternehmerkanal.de/tshirtformel/

▼▼▼ Bleib in Kontakt ▼▼▼
►► https://unternehmerkanal.de
►► https://Instagram.com/unternehmerkanal
►► https://facebook.com/unternehmerkanal

▼▼▼Unternehmer Community▼▼▼
►► https://unternehmerkanal.de/fb/

Bei den Links im Video und in der Videobeschreibung handelt es sich teilweise um Affiliate-Links, die mir helfen diesen Kanal zu finanzieren. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt oder Dienstleistung erwirbst, erhält der Kanal dadurch eine Provision. Für dich entstehen dadurch allerdings keinerlei Mehrkosten, in einigen Fällen wird es für dich durch exklusive Vereinbarungen sogar günstiger. Ich gehe mit Affiliate-Links sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Dienstleistungen und Produkte von deren Nutzen und Mehrwert ich überzeugt bin, und die ich selber nutze.

Unternehmerkanal

Share

Comments

  1. Super Video. Danke

  2. Mir kommt bei Deinen Ausführungen die Kundensicht zu kurz. Natürlich kannst Du einen, aus Deiner Sicht, USP rausgearbeitet haben. Wenn der aber deinen Kunden keinen konkreten Nutzen bringt, ist der USP kein Vorteil. Langfristig werden sich die Unternehmen im Markt behaupten, die das Problem ihrer Kunden am effizientesten und effektivsten lösen. Mit oder ohne USP, denn das ist dem Kunden i.d.R. ziemlich egal.

  3. Genau das war Meine Frage

  4. Statt Aliexpress müsste man dann Bigbuy nehmen

  5. In Bezug auf Projektaufträge: Nimmt man die wortwörtliche Übersetzung, das "einzigartige Verkaufs- Versprechen", dann hänge ich deren Einzigartigkeit am liebsten am Verkaufsprozess selbst auf, sogar was die zeitliche Einordnung angeht.
    Das bedeutet, während des Verkaufsgesprächs hört man mit bestimmten Fragetechniken am besten heraus, was dem potenziellen Kunden entweder besonders wichtig ist (also worauf er von sich aus Wert legt) oder was in früheren Projekten mit anderen Dienstleistern/Projektpartnern nicht gut gelaufen war. Solange es einem möglich erscheint, genau in diesen Punkten besser zu sein, kann man darauf fokussieren und dem Gegenüber in Aussicht stellen, sein Problem besser, zuverlässiger, sorgfältiger dokumentiert oder wie auch immer, in einzigartiger Weise, zu lösen. Dies ergibt sich, wie gesagt, erst aus dem Frage-Antwort-Spiel während der Bedarfsermittlung bzw. während des Verkaufsgesprächs.
    Jetzt könnte man freilich auf den Gedanken kommen, nach jedem dieser Gespräche die eigenen Werbemittel zu überarbeiten und diese Extra-Meile dort abbilden zu wollen. Ich finde aber, dadurch gibt man ab einem gewissen Grad sogar zu viel von sich preis, wird im Hinblick auf Mitbewerber also kopier- und angreifbar. Das läuft genau auf den Effekt raus, den Du beschreibst: Irgendwann sehen die ganzen (Landing-)Pages fast identisch aus, weil so viel vom Mitbewerb abgekupfert wird, und die Wirkung verpufft, bis sich jemand wieder etwas ganz Neues einfallen lässt.
    Unique, einzigartig finde ich deshalb besonders dann passend, wenn es sogar auf den Einzelkunden selbst zugeschnitten ist. Und auch nur dann hat USP durchaus seine Daseinsberechtigung. Für allgemein zugängliche Informationsmedien wie Flyer, Kataloge oder Webseiten hat USP in meinen Augen mittlerweile an Bedeutung verloren, fast schon ausgedient — Kunden denken sich mittlerweile auch: "Papier ist geduldig".
    Nur kurz zu Handelsware und (Shop-/Einzel-)Artikeln: Hier machen uns Firmen wie Red Bull vor, wie Story Telling an den Platz des USP getreten ist: Mit dem eigentlichen Produkt wird vordergründig gar nicht mehr geworben, vielmehr steht das Erlebnis im Vordergrund, das mit dem Genuss verbunden wird. Auch Harley Davidson erzählt mehr von Freiheit und der Coolness seiner Besitzer, als mit Hubraum und Leistungsdaten zu kommen.

  6. Gutes Video!
    Könntest du mal ein Video über e-Residency machen? Mich würde wirklich interessieren ob man hier wirklich Steuern spart oder ob es sich nicht wirklich lohnt in Estland seine Firma zu gründen. Es ist ja an sich kein Steuerparadies. Wenn man an sich aber daran denkt, dass Gewinne und Reinvestition unversteuert bleiben lockt das natürlich schon.

  7. Du erklärst sehr angenehm, ansehen macht Spaß.

  8. Den USP hier zu relativieren ist nicht Zielführend. Der USP ist und bleibt der USP – ohne USP kann man sicher starten, Der USP ist aber der USP weil der UNIQUE ist… Wenn du den hast sind alle anderen Strategien irrelevant (Apple) – Was du da sagst ist vollkommen richtig – man braucht den USP nicht – Dropshipping ist ein uraltes Konzept – früher hieß es Streckengäschäft. Es gibt nur eines was du mit einem USP machen kannst – Dein USP ist entweder billiger oder besser – Schaffst du beide (also billiger UND besser) dann heißt du MUSK und fliegst zum Mars.

  9. Unglaublich was du für Arbeit leistest. Meines Erachtens bekommst du noch viel zu wenig Aufmerksamkeit für diese Qualität an Videos. Inhalt top, Erklärungen top, Sympathie top kann mich absolut nicht beschweren 🙂

  10. Was habt ihr für Erfahrungen mit Lieferanten.de denn bigbuy biedient meine Bedürfnisse nicht

Comments are closed.